Wie setzt man einen Notruf ab?

 

Um einen Notruf richtig abzusetzen gibt es die sogenannten fünf W’s!

 

An erster Stelle steht:

>>Ruhe bewahren<<

und die

( 112 wählen)

 

Was dann?

 

1.      Wer meldet?
 Name, evtl. Rufnummer (falls Rückruf erforderlich)

 

2.      Was ist passiert?
 Brand, Unfall, Personenschaden, ...

 

3.      Wo ist es passiert?
 Ort, Straße, genaue Ortsangabe, evtl. besondere Kennzeichen des Ortes, ...

 

4.      Wie viele Verletzte?
 wenn möglich genaue Anzahl der Verletzten und Art der Verletzungen

 

5.      Warten auf Rückfragen!
 Das Gespräch sollte von der Leitstelle beendet werden falls noch 
 Rückfragen bestehen.

 

 

 

Aufgrund Ihrer genauen Angaben kann die Leitstelle die Lage besser einschätzen und die Rettungskräfte alarmieren.

Wertvolle Zeit um Leben zu retten geht somit nicht verloren.


   

Letzter Einsatz!
Do. 19.07 19,00 Uhr
Notbewässerung 110 Jungbäume auf Ausgleichsfläche

20.07.2018
 

Nächste Übung
Am 12.07.2018 um 18.45 Uhr
Treffpunkt Marktplatz

30.06.2018