Notruf-Fax

Download Download

Die Berufsfeuerwehr Kaiserslautern bietet auf Ihren Seiten ein Notruf-Fax für Menschen an, die nicht in der Lage sind, einen Notruf telefonisch abzusetzen. Da Notrufe aus dem Donnersbergkreis ebenfalls auf der Leitstelle in Kaiserslautern auflaufen, können auch wir Ihnen diesen Service mit freundlicher Genehmigung der Feuerwehr Kaiserslautern anbieten.

WICHTIG: Der Notruf per Alarm-Fax sollte nur aus der Stadt und dem Landkreis Kaiserslautern, dem Landkreis Kusel sowie dem Donnersbergkreis erfolgen, da die Leitstelle Kaiserslautern nur für dieses Gebiet zuständig ist.

Anbei finden Sie die Hinweise, die auch auf der Internetseite der Feuerwehr Kaiserslautern unter der Adresse http://www.feuerwehr-kaiserslautern.de/Fax/fax.html zu sehen sind:

Notruffax der Feuerwehr

Für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die sich telefonisch  nicht oder nur schwer verständlich machen können, haben wir ein spezielles Notruf-Fax entwickelt. Wir hoffen, damit die Hilfeersuchen von gehörlosen oder sprachbehinderten Menschen besser organisieren zu können.

Wenn Sie in einem Notfall von diesem Notruffax Gebrauch machen möchten, dann sollten Sie

folgende Grundsätze beachten:

Richten Sie auf Ihrem Faxgerät eine Zielwahltaste mit der auf dem Faxblatt angegebenen Faxnotrufnummer ein. Dies spart im Ernstfall wertvolle Zeit.

Füllen Sie ein, zwei oder mehrere Faxblätter im oberen Bereich mit Name und Adresse vorbeugend aus und haben Sie diese Blätter grundsätzlich griffbereit beim Faxgerät liegen.

Bedenken Sie, dass auch ein Schreibgerät unmittelbar verfügbar sein muss, um im Einzelfall die richtigen Einsatzkräfte auf dem Blatt ankreuzen zu können.

Sollten Sie noch Fragen in dieser Angelegenheit haben, wenden Sie sich bitte per Fax an die Feuerwehr Kaiserslautern oder lassen Sie über eine Betreuungsperson diese fernmündlich klären.

Die Kontaktadresse der Feuerwehr Kaiserslautern finden Sie hier 




   

Letzter Einsatz!
Do. 19.07 19,00 Uhr
Notbewässerung 110 Jungbäume auf Ausgleichsfläche

20.07.2018
 

Nächste Übung
Am 12.07.2018 um 18.45 Uhr
Treffpunkt Marktplatz

30.06.2018