Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Kerzenheim e.V.

 

Die öffentlichen Gelder, welche den Feuerwehren zur Verfügung stehen, reichen oft nicht aus um die Feuerwehrangehörigen optimal für ihre Tätigkeit auszurüsten. Da die freiwillige Feuerwehr eine gemeindliche Einrichtung und kein Verein ist, darf sie keine eigene Kasse führen. Um das Feuerwehrwesen dennoch über die gesetzlichen Verpflichtungen des Trägers hinaus fördern zu können wurde am 26. Mai 2004 mit der Unterstützung engagierter Bürger der Förderverein gegründet.

 

Sein Ziel ist die Förderung des Feuerwehrgedankens durch ideele und materielle Unterstützung der Wehr, Wahrnehmung der sozialen Belange der Feuerwehrangehörigen und die Betreuung der Jugendfeuerwehr. Oberstes Ziel ist es, die Schlagkraft der Feuerwehr zum Wohle aller Bewohner zu verbessern. Um dies zu erreichen, muss die Feuerwehr mit den nötigen Geräten ausgestattet sein um im Ernstfall auch effektiv arbeiten zu können.

 

Zur Zeit zählt der Förderverein 80 Mitglieder. Wenn auch Sie Mitglied werden und einen aktiven Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung leisten wollen, unterstützen Sie uns mit einer kleinen Spende oder Ihrem Eintritt. Füllen Sie einfach die Beitrittserklärung aus und lassen Sie diese unserem 1. Vorsitzenden Herrn Walter Brauer zukommen.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

foerderverein@ff-kerzenheim.de

 

Beitrittserklärung

Satzung


   

Hochwasser
Do. 15.07.2021 um 15:12Uhr

Seit letzten Donnerstag sind Kräfte der Feuerwehr Kerzenheim in Hilfseinsätze der VG Eisenberg / des Donnersbergkreises im Katastrophengebiet im Ort Dernau bei Bad Neuenahr-Ahrweiler eingebunden.
Auch beim Materialtransport "Sachspenden" wurde am Sonntag unterstützt.

19.07.2021
 

Letzter Einsatz!
Mo. 19.07.2021 um 06:00 Uhr

Entsendung Dekon-P mit dem Gefahrstoffzug des Donnersbergkreises

19.07.2021
 

Information
Stand 22.06.2021

Aufgrund der fortschreitenden Impfungen und der aktuell stabil geringen Infektionszahlen führen wir an den Donnerstagen der ungeraden Kalenderwochen wieder Übungen in voller Mannschaftssärke durch.

Um Unfälle und Verzögerungen im Einsatz zu vermeiden müssen die Handgriffe sitzen. Daher ist es nach der langen Zeit mit ausschließlich Onlineübungen unerlässlich hier wieder praktische Übungen unter höchster Vorsicht durchzuführen.

22.06.2021